Haus der Kinderkirche

HdKK-Dachfirst

Die Kinderkirche in Württemberg hat im Haus der Kinderkirche ihre Heimat, in der sich die vielen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wohl fühlen. Nirgendwo sonst gibt es ein Gästehaus, das bevorzugt den Kinderkirchlern zur Verfügung steht. Seit 1957 finden hier Kinderkirchfortbildungen statt. Im Jahre 1960 hat der Württ. Evang. Landesverband für Kindergottesdienst das ehemalige Schloss Beilstein erworben. (mehr über die Geschichte des Schlosses)

Das „Haus der Kinderkirche – Schloss Beilstein“ ist eine Tagungsstätte mit Flair. Es wurde Anfang des letzten Jahrhunderts im Stil einer Burg erbaut. Mitten in den Weinbergen gelegen schafft das Ambiente des Hauses nicht nur mit seinen Erkern und historischen Möbeln, sondern auch mit seinem romantischen Innenhof und Garten mit phantastischer Aussicht in die idyllische Umgebung beste Voraussetzungen, den Aufenthalt zu einem Erlebnis werden zu lassen.

Die Die Unterkünfte sind sowohl zweckmäßig als auch einfach gehalten. Das Haus der Kinderkirche kann auch von externen Gruppen wie Kirchengemeinderäten, Firmen, Schulklassen gebucht werden. Neben der Möglichkeit, im Haus Tagungen, Fortbildungen und Freizeiten durchzuführen, gibt es ebenso die Möglichkeit, private Feste im Haus zu feiern.

HdKK-RäumeFordern Sie unseren Hausprospekt an und besuchen Sie uns auf unserer Homepage.

Im Folgenden ein paar Impressionen vom Haus der Kinderkirche. Lassen Sie die Bilder auf sich wirken:

HdKK-Sing_Runde

 

 

 

 

 

 

HdKK-Blick_aus_Fenster

Schreibe einen Kommentar